Akademie Blickwinkel
Menu öffnen
 
Sie befinden Sie hier:

Mediation in Gruppen und Teams auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

Sie haben bereits eine Mediationsausbildung absolviert und ein GFK-Einführungsseminar (oder mehr) besucht? Jetzt möchten Sie sich wei­terbilden in der Mediation mit Gruppen und Teams und dabei die Einsatzmöglichkeiten der GFK erproben? Dann laden wir Sie herzlich zu unserer Fortbildung ein.

In der Mediation mit Gruppen und Teams geht es darum …

Alle in einem Boot… das Mediationsboot durch alle konflikthaften Untiefen zu steuern und sicheren Kurs auf den Hafen der Verständigung zu nehmen. Streit und Gegeneinander kann die gemeinsame Ar­beit in einer Abteilung oder in einer Projektgruppe beträchtlich erschweren. All dies wird in einer Teammediation aufgegrif­fen und geklärt. Die Mediation befähigt so das Team, wieder »teamfähig« zu werden. Das ist z. B. bei Konflikten in folgenden Gruppen- und Teams sinnvoll:

  • Arbeitsgruppen
  • Familien
  • Projektteams
  • Abteilungen
  • Leitungsgremien
  • Schülervertretungen
  • Sportvereine

Bei Alle in einem Boot trainieren Sie u. a.:

  • Auftragsklärung, Planung und Vorbereitung einer Team-und Gruppenmediation
  • Der »Rote Faden« – das Phasenmodell der Mehrparteienmediation
  • Interventions-und Steuerungsmöglichkeiten in einer Gruppenmediation
  • Verständigung unter den Konfliktparteien erzeugen
  • Umgang mit Widerstand und starken Gefühlen in der Team-Mediation

So gelingt es Ihnen immer besser ...

… Mediationen in Teams und Gruppen

  • allparteilich
  • einfühlsam und
  • gut strukturiert

zu meistern.

Wichtig für Sie:
Alle in einem Boot entspricht den Standards des Bundesverbandes Mediation (www.bmev.de). Für die Anerkennung als Mediatorin BM® bzw. Mediator BM® werden Ihnen 30 Stunden anerkannt.

Aus Alle in einem Boot werden Ihnen 20 Stunden für die Anerkennung des Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerin Fachverband Gewaltfreie Kommunikation® bzw. zum Trainer Fachverband Gewaltfreie Kommunikation® anerkannt.

Termine:
27.10.-30.10.2018
Seminarzeiten:
1. Tag: 10-17.30 Uhr
2. Tag: 9-17.30 Uhr
3. Tag: 9-17.30 Uhr
4. Tag: 9-16 Uhr
Preisvorteil:
Wenn Sie die Option zur Weiterqualifizierung beim Bundesverband Mediation (BM) buchen, bieten wir Ihnen einen Komplettpreis mit Preisvorteil an.

Seminarort:
München
Seminargebühr:
690 € (selbst zahlende Privatpersonen)
640 € (Frühbucher-/Bring-Freunde-mit-Preis)
890 € (Firmenkunden)
zzgl. Tagesverpflegung 17 € pro Tag
Seminarleitung:
Ingrid Holler und/oder Andi Schmidbauer

 

Nähere Informationen zu unserem Frühbucher- und Bring-Freunde-mit-Preis finden Sie hier.

 

Sie haben Interesse an Alle in einem Boot?
Bitte fordern Sie unsere ausführliche Ausschreibung an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder telefonisch unter 089 651 55 02.

 

Das sagen Teilnehmer/innen ...

Wieder einmal konnte ich an einem Seminar teilnehmen, in dem ich zum einen erlebt habe, wie sinnhaft für mich die Kombination von Mediation und GFK ist und zum anderen, dass dieses Seminar vor allem von Wertschätzung und respektvollem Miteinander geprägt ist. Mit dieser Basis ist für mich ein Weiterlernen in der Teammediation mit viel Freude verbunden. Der Aufbau des Seminars ermöglichte mir außerdem, kleinteilig und wirklich Schritt für Schritt Klarheit über die Komplexität der Teammediation zu gewinnen. Selber üben zu können ist dabei für mich ein wichtiger Baustein, der mir wirklich ein Weiterkommen bedeutet. Zusammen Feiern im Sinne der GFK und die Energieaufbau-Übungen und Spiele haben das ganze Programm für mich richtig rund gemacht. Ein herzliches Danke an Ingrid und Andi!

... Wie immer hat das Seminar durch einen gelungenen Wechsel aus anschaulichen Inputs und eigenem Ausprobieren bestochen. Ich habe einen guten Einblick in die spezielle Dynamik einer Gruppenmediation gewonnen, den ich in einem Rollenspiel praktisch vertiefen konnte. Das Seminar war insgesamt inspirierend und lebendig.

... Die Fortbildung war für mich sehr bereichernd und hat mich auf verschiedene Weise weitergebracht: Durch die "Hierarchie-Spielregeln" konnte ich Klarheit gewinnen, wer im Vorfeld einer Mediation in einem Unternehmen mit einbezogen wird. Die Rollenspiele gaben mir Gelegenheit, mich mit der Konfliktdynamik eines Teams weiter vertraut zu machen und Techniken anzuwenden, die gegenseitiges Verständnis der MediantInnen fördern. Die Verbindung von GFK und Mediation begeistert mich, da ich dadurch Leichtigkeit erlebe und für mich Mediation so sinnerfüllend ist. So war für mich etwa die Übersetzung des Wertequadrats von Schulz von Thun in die GFK sehr erhellend und für die Praxis hilfreich. Insgesamt haben mir die vier Tage Freude bereitet und mich inspiriert, Teammediation in meine Arbeit stärker als bisher zu integrieren.

 
 
 
 

Akademie Blickwinkel
Ingrid Holler und
Andi Schmidbauer GbR

Fraunhoferstr. 23
80469 München

Tel 089 6515502
Fax 089 6515507

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akademie-blickwinkel.de