Akademie Blickwinkel
Menu öffnen
 
Sie befinden Sie hier:

Hier haben wir für Sie einige Bücher über die Mediation ausgewählt:

 

Mit dir zu reden ist sinnlos oder... Oder?Ingrid Holler: Mit dir zu reden ist sinnlos! ...Oder?

Das Buch zur »Blickwinkel«-Mediationsausbildung Knoten lösen von Ingrid Holler. Ein Mediationshandbuch mit inliegender DVD.

Eine Rezension zu diesem Buch hat die Fachzeitschrift »Der Sachverständige« aus dem Beck Verlag veröffentlicht.

 

Das sagen LeserInnen ...

... Die DVD ist sehr lehrreich für mich, und ich werde Ihr Buch sicherlich weiterempfehlen. Ich bin jetzt richtig »genährt«, da ich die Mediation auf der DVD verfolgen konnte. Trotz der Distanz feiere ich dies gerne mit Ihnen.

... Mit Dir zu reden ist sinnlos...Oder? Eine tolle Inspirationsquelle! Das Buch/DVD hat mich begeistert, weil ich »live« erleben konnte, wie eine Mediation in der gewaltfreien Kommunikation durchgeführt wird. Die Stimmungslage beider Parteien verändert und entspannt sich zusehends, die Bedürfnisse nach Verständigung, Verbindung und Respekt werden erfüllt. Beide Seiten empfinden sich gesehen und gehört - die Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation und somit Ausgangsbasis für erfolgreiches Kommunizieren!

Szenen aus einer Mediation

Sehen Sie nach einem Klick auf das untenstehende Bild auf YouTube kurze Szenen aus der Mediations-DVD, die zum Buch »Mit dir zu reden ist sinnlos! ...Oder?« gehört, mit Ingrid Holler als Mediatorin und Andi Schmidbauer als Konfliktpartei.

Video Mediation

 

Konflikte lösenPeter Knapp (Hrsg.): Konflikte lösen in Teams und großen Gruppen

Mit Beiträgen von Andi Schmidbauer und Ingrid Holler.

Andi Schmidbauer: »(Nicht mehr) recht haben müssen – Erforschen der Gefühle und Bedürfnisse aus Sicht der GFK«,S. 178-184

In diesem Beitrag beschreibt der Autor, wie die tieferen Ursachen eines Konflikts, die verletzten Bedürfnisse und die hochgekochten Gefühle für einen konstruktiven Verlauf der Mediation nutzbar gemacht werden können.

 

Ingrid Holler: »Wie küsst man Dornröschen wach? Mind Mapping in der Lösungsphase einsetzen«, S. 320-325

In diesem Beitrag veranschaulicht die Autorin, wie man das kreative Potential der Konfliktparteien »anzapfen« kann, um in der vierten Mediationsphase Lösungsoptionen zu entwicklen.

managerSeminare Verlags GmbH, 2012

Das sagen LeserInnen ...

... Eine umfangreiche Fundgrube für Mediatioren, Konfliktberater, Moderatoren und alle, die Konflikte professinell und effektiv lösen wollen!

... Die von Peter Knapp herausgegebene Methodensammlung ist eine großartige Unterstützung für meine Arbeit als Mediatorin. Das Buch zeichnet sich gleich in mehrfacher Hinsicht aus. Wie der Titel erwarten lässt, bietet das Werk reichhaltige Anregungen durch sehr gut beschriebene Methodenempfehlungen namhafter Autoren.

 

Peter Knapp (Hrsg.): Konfliktlösungstools

Mit einem Beitrag von Ingrid Holler.

Ingrid Holler: »Raus aus der Zwickmühle. Wer spricht die Konfliktpartei an, die noch nichts von der Mediation weiß?«, S. 42-45

Dieser Beitrag zeigt einen Weg auf, wie eine zweite Konfliktpartei zur Mediation motiviert werden kann, bei gleichzeitiger Wahrung der Grenzen der Privatsphäre.

 

managerSeminare Verlags GmbH, 2012

Das sagen LeserInnen ...

... Das Buch besticht durch seine bunte Vielfalt der Methoden für jede Phase der Konfliktbearbeitung. Ein gelungenes Nachschlagewerk, um sich inspirieren zu lassen. Es macht Lust auf Ausprobieren, Verknüpfen und Weiterentwickeln!

... Sehr vielseitige und anschauliche Lösungsvorschläge und Techniken. Jeder kann selber entscheiden, auf welche Art er/sie agieren möchte. Würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen.

 

 

Thomas Trenczek, Detlev Berning, Cristina Lenz (Hrsg.): Mediation und Konfliktmanagement

Mit einem Beitrag von Ingrid Holler.

Ingrid Holler: »Gewaltfreie Kommunikation«, S.355-360

In diesem Buchbeitrag erläutert die Autorin die Einsatzmöglichkeiten der GFK in der Mediation. Das reicht von der inneren Einstellung und dem Menschenbild über die Dynamik in einem Konflikt bis hin zur Anwendung der GFK in den einzelnen Mediationsphasen.

Nomos Verlagsgesellschaft, 2017

Das sagen LeserInnen ...

...  Auch für den ausgebildeten Mediator ist es immer wieder ein Gewinn, darin zu lesen oder zu schmökern. Aufsätze wesentlicher Experten, gut sortiert. Das Buch eignet sich zur Vertiefung der erfahrenen Ausbildung, es kann durchgearbeitet werden und es ist ein Juwel, das man auf jeder beliebigen Seite aufschlagen kann und wieder gefesselt ist.

 

 
 
 
 

Akademie Blickwinkel
Ingrid Holler und
Andi Schmidbauer GbR

Fraunhoferstr. 23
80469 München

Tel 089 6515502
Fax 089 6515507

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akademie-blickwinkel.de