Akademie Blickwinkel
 
Sie befinden Sie hier:

Tipps für die alltägliche Kommunikation, vorgestellt von Ingrid Holler:

10. Gefühlen Raum geben

Gerade in einem ersten Gespräch kann es vorkommen, dass sich Ihr Gegenüber aufregt oder auch Sie selbst. Rechnen Sie damit und lassen Sie das erstmal zu, denn: Meistens reicht es, wenn Aufregung gehört wird. Das kann gut auch ohne Worte geschehen, indem Sie wohlwollend dabeibleiben. Sie wissen ja: Sie sind NUR der Auslöser nicht die Ursache für starke Gefühle beim Gegenüber. Danach ist man oft entlastet und der Ärger kann „verrauchen“. So öffnet sich die Tür für ein Gespräch, in dem auch Ihre Seite einen Platz findet.

Viel Freude beim Ausprobieren wünscht

Ingrid Holler

Einen weiteren Tipp für die alltägliche Kommunikation lesen Sie hier in der nächsten Woche.

 
 
 
 

Akademie Blickwinkel
Ingrid Holler und
Andi Schmidbauer GbR

Fraunhoferstr. 23
80469 München

Tel 089 6515502
Fax 089 6515507

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akademie-blickwinkel.de