Akademie Blickwinkel
 

Tipps für die alltägliche Kommunikation, vorgestellt von Ingrid Holler:

3. Den passenden Zeitpunkt verpasst?

Haben Sie ein Problem aufgeschoben und es brodelt schon etwas in Ihnen? Und dann passiert es zum Beispiel schon wieder, dass Ihr Freund zu spät zu Ihrer Verabredung kommt?
In diesem Fall geben Sie sich zuerst Selbstempathie, um den Ärger abzubauen, der sich angesammelt hat. Machen Sie eine Pause, atmen Sie tief durch und entdecken Sie das Bedürfnis hinter dem Ärger: Verlässlichkeit? Wertschätzung oder Respekt? Verbinden Sie sich mit Ihrem Bedürfnis, atmen Sie es tief ein, sagen Sie sich, dass Sie es brauchen. Machen Sie das so lange, bis sich Ihre Gefühlslage entspannt. Dann erst sprechen Sie die Situation an.

Viel Freude beim Ausprobieren wünscht

Ingrid Holler

Einen weiteren Tipp für die alltägliche Kommunikation lesen Sie hier in der nächsten Woche.

 
 
 
 

Akademie Blickwinkel
Ingrid Holler und
Andi Schmidbauer GbR

Fraunhoferstr. 23
80469 München

Tel 089 6515502
Fax 089 6515507

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.akademie-blickwinkel.de